Beikosteinführung

Schon zu Beginn der Schwangerschaft erhalten werdende Eltern eine Fülle an Informationen darüber, was Schwangere essen dürfen und was nicht. Ist das Baby geboren, bleibt das Thema Ernährung hochaktuell und die guten Ratschläge und Tipps werden ebenfalls nicht weniger, sodass es schwer ist den Überblick zu behalten. Eine Vielzahl an verschiedenen Produkten für Babys kann ebenfalls zur Verunsicherung beitragen.

Frühestens zu Beginn des 5. und spätestens mit Anfang des 7. Monats wird es Zeit für die Einführung der Beikost. Das Baby wird immer mobiler, sodass neben der Muttermilch bzw. Säuglingsanfangsnahrung mehr Nährstoffe über weitere Lebensmittel aufgenommen werden müssen. In diesem Kurs erfahren Sie alles Wissenswerte darüber:

  • Wie erkenne ich, dass mein Baby für die Beikost bereit ist?
  • Wie genau starte ich? Selberkochen oder Gläschen? Was muss ich dabei beachten?
  • Muss ich einem strikten „Beikostplan“ folgen?
  • Müssen zur Beikost Getränke gereicht werden?

Diesen und anderen Fragen gehen wir in dem Kurs auf den Grund.  Natürlich ist genügend Zeit, um Ihre persönlichen Fragen zu klären.

Die Individualität jeder Familie steht im Vordergrund. Denn jede Familiensituation ist anders, jede Familie isst anders und jedes Baby hat schon seine eigenen Vorlieben. Mein Ziel ist, dass Sie der Beikostzeit entspannt und gelassen entgegensehen, Ihren eigenen Weg finden und sich nicht verunsichern lassen. Am besten besuchen Sie den Kurs etwa 4 Wochen bevor Sie mit der Beikost starten möchten.

Referentin: Natalie Kirch (M.Sc. Ernährungswissenschaften)

Kursgebühr: 25 € inklusive Informationsmaterial pP oder 35 € pro Paar

Treffpunkt: Hebammenpraxis Kreuzau

Zeitpunkt und Dauer: Jeder erster Montag im Monat um 10:30 Uhr, 1,5 Stunden
ACHTUNG: Im Juli findet der Kurs am 9.07. statt!!

Anmeldung und weitere Informationen bei Natalie Kirch unter: 0151-54002118